Sebas­ti­an Döl­ler2018-09-17T12:59:45+00:00

Sebas­ti­an Döl­ler

Holz ist mein Werk­stoff – genüg­sam, fle­xi­bel und ver­spielt.

Mit 8 habe ich Optis gese­gelt, dann Laser. Die Welt woll­te ich umse­geln. Am bes­ten in einem eige­nen Boot, natür­lich sel­ber­ge­baut. Also muß­te ich ler­nen, Boo­te zu bau­en.
 
Mei­ne Leh­re habe ich bei Schu­ri­cke und bei Boots­bau Wel­kisch absol­viert. Seit 2003 bin ich Gesel­le. Die Arbeit ist viel­fäl­tig und anspruchs­voll: Decks und Rümp­fe, Kunst­stoff und Metall.
 
Am liebs­ten lege ich Teak­decks. Du schnei­dest, hobelst und legst das Teak. Dann ver­gießt Du alles. Bis nur noch eine schwar­ze Flä­che vor Dir ist. Du schleifst die Stä­be und Näh­te frei. Die­ses Aha-Erleb­nis ist jedes­mal für mich etwas abso­lut Schö­nes.

Bern­hard Wel­kisch

MEHR ERFAHREN

Bern­hard Wel­kisch

Ralph Eckert

MEHR ERFAHREN

Ralph Eckert

Stel­la Dietl

Stel­la Dietl

MEHR ERFAHREN

Mal­te Krö­ger

Mal­te Krö­ger

MEHR ERFAHREN

Axel Scheff­ler

Axel Scheff­ler

MEHR ERFAHREN

Lucas Strau­bin­ger

MEHR ERFAHREN

Lucas Strau­bin­ger